GUTENBERGS SPIELPLATZ

Die Kunst AG des Hofenfels Gymnasiums Zweibrücken, unter Leitung von Frau Iris Seyler, stellt in der Bibliotheca Bipontina Künstlerbücher aus.

Die handgearbeiteten Unikate, die im Rahmen der Ausstellung ab Mai 2018 gezeigt werden, haben die neun Mädchen mit teils ausgefallenen Materialien und Techniken über den Lauf von achtzehn Monaten in ihren wöchentlichen Treffen und einigen Sonderveranstaltungen an Wochenenden hergestellt.
 
Dabei wurde eine große Bandbreite von Werkstoffen verarbeitet. So wurde, neben industriell produzierten Pappen und Papiersorten, auch selbstgeschöpftes Papier, von der Gruppe im Zeitungsmuseum in Wadgassen in einem Workshop hergestellt, verwendet.  
 
Die Prägedrucke, Materialdrucke, Zeichnungen, Phototransfers, Radierungen und Collagen werden zum Teil auch von Texten begleitet, welche die Kunst AG im Erlebnis Druckmuseum Zweibrücken im traditionellen Bleisatzverfahren anfertigte.
 
Die entstandenen Buchobjekte weichen vielfach von der Machart des herkömmlichen Buches ab, insofern die Kunstwerke durch Kleben, Tackern und Schrauben zusammengefügt wurden.  So entstanden auch Buchobjekte, die nicht im herkömmlichen Sinne geblättert werden, sondern vom Betrachter umschritten werden müssen, um den Inhalt zu erfassen.
 
Hinzu kommen noch Kunstobjekte, bei denen Bücher selbst als Gestaltungsfläche und Materialquelle dienen, so dass Gegenstände und Figuren aus dem gedruckten Werk herausgearbeitet wurden und sich plastisch aus zweidimensionalen Flächen erheben.
 
Bei dieser letztgenannten Werkgruppe wurde die Produktion der Kunst AG mit ausgesuchten Arbeiten aus von Frau Seyler geleiteten Klassen der Jahrgangsstufen elf und zwölf ergänzt.